Cine­as­tische Event­ins­ze­nie­rung an der Harvard University

Vom 5.-7. Oktober 2018 fand an der Harvard Kennedy School und der Harvard Medical School in Cambridge die German American Conference statt. Während dieser Konferenz konnten sich ausgewählte Teilnehmer und Interessenten an transatlantischen Beziehungen in Workshops und während Podiumsdiskussionen über Zukunftsthemen austauschen. Darüber hinaus konnten alle Gäste deutsche sowie amerikanische Führungspersönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft in vielfältigen Diskussionen näher kennenlernen. REMJND zeigte sich für die Inszenierung der prestigeträchtigen Veranstaltung in Form eines aufwendigen After-Movie verantwortlich.

Hierzu gehörte die Konzeption, die Planung und Durchführung der Interviews, Regie, aufwendige Dreharbeiten vor Ort, sowie die gesamte Postproduktion und Vertonung des bildgewaltigen Eventfilms.

Simon Gincberg & Thilo Jung im Dialog
Thilo Jung im Interview
Interview im Dokumentarfilm
Dokumentarfilm mit Interview
Harvard GAC Film

Ofizielles Aftermovie

Video jetzt abspielen
Marie Agnes Strack Zimmermann
Logodesign der Harvard CAC
Offizielle Harvard Medienpartner

In guter Ge­sell­schaft: REMJND als offi­ziel­ler Medien­part­ner bei der größ­ten Ver­an­stal­tung ihrer Art in den USA.

3 Tage, 700 Gäste, über 100 Speaker & 4 REMJND-Mitglieder

Dokumentarfilm mit RED Kamera

Eindrucks­volle Doku­men­ta­tion, ge­tra­gen von hoch­rangigen Rednern und Gästen der Veranstaltung

RED Kamera beim Doku-Dreh